Missionsprojekt 2011

Hilfe für Aidsbetroffene - Mushili Township in Ndola / Sambia

 

Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt in Sambia bei 35-37 Jahren. Eine der Hauptursachen ist Aids. Vorsichtige Schätzungen gehen von einer HIV/Aids-Rate von etwa 15-20% der Gesamtbevölkerung aus. Aus diesem Grunde startete im April 2003 die Liebenzeller Mission gemeinsam mit ihrer sambischen Partnerkirche ein Aidshilfeprojekt im Mushili Township (Stadtrandsiedlung mit ca. 40.000 Einwohnern) in Ndola. Alle Aktivitäten beinhalten eine ganzheitliche Fürsorge; den Aids-Betroffenen soll nach Leib, Seele und Geist geholfen werden.

 

Schwerpunkte der Arbeit Im Zentrum in der Stadtrandsiedlung:

1. Kostenlose HIV/Aids Beratung mit Bluttest und Nachsorge

2. Seelsorge für Glaubens- und Lebensprobleme

3. Überkonfessionelle Bibelstunden

4. Angebot und Verbreitung von HIV/Aids Aufklärungsbroschüren und anderer relevanter Literatur

5. Ernährungsberatung und Nahrungsergänzungsmittel für HIV Positive und andere Bedürftige.

6. Angebot von Heilpflanzen

7. Notfallunterstützung (Hilfe für Waisen- u. bedürftige Kinder, unterernährte Kinder, Familiennothilfe etc.)

 

Neben personellem Einsatz unterstützt die Liebenzeller Mission das Projekt auch finanziell. Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

 

Weitere Informationen über das Projekt: Download [pdf, 84kB].

 

 zurück