Meldungen

11.11.19 EIN HERZLICHES DANKESCHÖN!

Vielen Dank allen, die mit Ihrer Spende - mit Einzelspenden oder per Dauerauftrag - dieses Jahr bereits unsere Jugendreferenten-Stelle mitfinanziert haben.

mehr

Vielen Dank an die Filmemacher Roland Steinhauer und Michael Mattig-Gerlach für die Ihre Unterstützung unserer Jugendarbeit.

 

SWR-Fernsehen zeigt am 08. November um 14.15 Uhr den Film „Eisenbahngrüße vom Ende der Welt“

mehr

HERZLICHEN DANK FÜR EUERN EINSATZ IM GREUT

Herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfern für den super Einsatz im Greut. Ob mit Heckenschere, Freischneider, Kettensäge, Rechen, ... aktiv - zu Fuß auf dem Rasenmäher oder auf der Leiter unterwegs - oder im Hintergrund für die Verpflegung zuständig - VIELEN DANK AN ALLE!

mehr

Kandidaten für die Landessynode stellen sich vor

Die Tübinger Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zur Landessynode der evangelischen Landeskirche in Württemberg stellen sich bei Podiumsdiskussionen vor.

mehr

GREUTEINSATZ

Freizeitbereich Greut wird winterfest gemacht

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 14.11.19 | Wie viel Klimagas darf's sein?

    Mit einem „CO2-Dinner“ will das „Haus der Kinderkirche“ auf Schloss Beilstein am 24. November den Beweis antreten: Was lecker schmeckt, kann gleichzeitig umweltgerecht sein - muss es aber nicht. So können sich die Teilnehmer an einem Büffet ihr Wunsch-Essen zusammenstellen - anschließend erfahren sie, wie die Umweltbilanz des Menüs ausfällt.

    mehr

  • 13.11.19 | EKD: Kein Frieden ohne Klimaschutz

    Die EKD fordert mehr Anstrengungen für den Klimaschutz. Zum Abschluss ihrer Synode am Mittwoch in Dresden verabschiedete das Kirchenparlament einen Text, in dem es unter anderem heißt: „Für den Frieden in der Welt ist Klimagerechtigkeit eine unabdingbare Voraussetzung.“

    mehr

  • 12.11.19 | „Oh du fröhliche“ im Gazi-Stadion

    Sich mit dem gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern auf das Fest einstimmen und gleichzeitig etwas Gutes tun: Das ist das Ziel des ersten Stuttgarter Weihnachtssingens am Sonntag, 22. Dezember. Veranstalterin ist die württembergische Landeskirche.

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de