Radiosendung für die arabische Welt

Ein kleines Radio – eine große Wirkung

Auf dem Gebiet der menschlichen Kommunikation spielt das Radio weiter eine bedeutende Rolle, besonders in muslimischen Ländern, wo Mission offiziell verboten ist. Aber Radiowellen kennen weder Grenzen noch Zollschranken. Sie werden weder abgefangen noch zensiert. Somit bleibt die Radioarbeit eine feste und nicht wegzudenkende Komponente der Mission, gerade in islamischen Ländern. Viele Muslime haben dadurch schon zu Jesus Christus gefunden.

 

Radiosendungen im ganzen Nahen Osten erreichen ca. 320. Mio. Muslime.

 

So viele Radiohörer in der arabischen Welt bitten uns, ja flehen uns an, diese Sendungen aufrecht zu erhalten. Gerne möchten wir deshalb auch in Zukunft das Evangelium per Radiowellen in die islamische Welt senden.

 

Wir danken, auch im Namen der Evangelischen Karmelmission e.V., Schorndorf, für alle Unterstützung.

 

An diesen Sonntagen ist das Opfer für das Missionsprojekt vorgesehen:

Pliezhausen 29. Jan. / 07. Mai / 29. Okt. - Dörnach 29. Jan. / 29. Okt.

(vorbehaltlich Änderungen, siehe Mitteilungsblatt)