Konzertlesung mit Samuel Harfst & Samuel Koch

"Wunder passieren nicht auf Knopfdruck, aber Hoffen ist erlaubt"

 

Als Samuel Koch im Dezember 2010 auf die Bühne der Fernsehshow „Wetten, dass..?“ trat, wollte er mit einer spektakulären Wette die Zuschauer begeistern und sein jahrelanges Turntraining unter Beweis stellen. Es kam anders. Es kam zu dem tragischen Unglück, dem Millionen Menschen am Fernseher zusahen und das sein Leben von Grund auf veränderte. Und ihn vom Hals abwärts lähmte.

 

Die Bühne hat ihn trotzdem nicht losgelassen! Am Freitagabend war er nun in Pliezhausen, in der voll besetzten Kirche und grüßte auch alle Besucher, die im Gemeindehaus die Live-Übertragung verfolgten. Zusammen mit seinem Freund und Liedermacher Samuel Harfst war er da. Die beiden ergänzten sich perfekt: Der eine Samuel mit gefühlvollen Melodien und Songtexten, der andere las mit großer Offenheit aus seinen Büchern vor, die von seinen Erlebnissen, Fragen und Gedanken berichten. Vor allem lebte der Abend von den Dialogen der beiden Samuels, die spontan, humorvoll und voller Lebensfreude waren.

 

Es war inspirierend, wie Samuel Koch mit so einem Schicksal noch so viel Kraft haben und vor allem weitergeben kann. Und wie er an der Hoffnung festhält: "Eines Tages werde ich wieder loslaufen - hier oder in der Ewigkeit. Einfach so, weil ich es kann."